Navigation überspringen
Fotovorschau und Logo ausblenden
Quick-Navigator:

Verwaltungsgemeinschaft Zellingen


Sie sind hier: Startseite » Aktuelles & Rückblick » Meldung von Baumaßnahmen 

Meldung von Baumaßnahmen



Mitteilungspflicht beitragspflichtiger Baumaßnahmen

Nach § 5 Abs. 2 a Satz 2 Kommunalabgabengesetz (KAG) sind die beitragspflichtigen Grundstückseigentümer verpflichtet, unaufgefordert beitragsrelevante Veränderungen auf dem Grundstück der Bauortgemeinde bzw. der Verwaltungsgemeinschaft Zellingen zu melden. Beitragsrelevante Veränderungen sind z. B.:
  •  Neubau Wohnhaus
  •  Ausbau Dachgeschoss, auch wenn dies nicht baugenehmigungspflichtig ist
  •  Garagen mit Schmutzwasseranschluss und/oder Trinkwasseranschluss
  •  Anbau Wintergarten
  •  Umnutzung bisher beitragsfreier Gebäude (z. B. Scheune) in Wohnraum
Im Zweifelsfall setzen Sie sich bitte mit der Verwaltung in Verbindung, damit die Beitragspflicht bei einem Ortstermin geprüft werden kann.

Sofern Ihre Baumaßnahme schon fertig gestellt ist, bitten wir um Rückmeldung bis 30.09.2018.
Wir weisen darauf hin, dass ein Verstoß gegen die Meldepflicht den Tatbestand der Steuerhinterziehung erfüllen kann.

Für Rückfragen stehen Ihnen zur Verfügung:

Herr Franz:           0 93 64 / 80 72 50
Herr Grünewald: 0 93 64 / 80 72 56
Frau Zull:              0 93 64 / 80 72 59

Auf userer Homepage können sie sich entweder hier unten oder  unter

der Rubrik "Bürgerservice Online" -> "Vordrucke und Formulare"  -> "Meldung beitragsrelevanter Baumaßnahmen.pdf"

ein Formblatt herunterladen und dort Ihre Angaben machen.



Markt Zellingen
Würzburger Straße 26 | 97225 Zellingen | Tel.: 09364 8072-0 | post@vgem-zellingen.de
  OK  
Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung